Warning: Constant WP_MEMORY_LIMIT already defined in /is/htdocs/wp1042848_HRW0JXOQNV/www/wordpress/WP_HELP/wp-config.php on line 102
Wachsflecken auf Grabsteinen | Stone-Care Europe S.L.

Wachsflecken auf Grabsteinen

[custom_gallery id=“1167″]

Die Frage:

Auf unserem Grabstein ist durch die Sonnenhitze eine Wachskerze ausgelaufen. Nun ist ein Fleck auf dem Stein entstanden. Der Grabstein ist ein geschliffener Naturstein „Savanna“ (grün, glänzend). Können Sie mir Reinigungsmittel empfehlen?

Das Steinpflege-Team antwortet:

Diese Flecken lassen sich sehr gut mit dem KLENAX® Öl-Fett-Wachsentferner – COW beseitigen. Der COW ist eine spachtelfähige Masse, die man ca. messerrückendick auf den Fleck aufträgt, dort einwirken lässt und danach mit reichlich Wasser abspült. Der COW dringt dabei in den Stein ein und löst auch alte Öl- und Fettablagerungen. Wenn beim ersten Reinigungsversuch der Fleck nicht vollständig verschwunden ist, wiederholen Sie bitte den Vorgang.

Der Granit, aus dem Ihr Grabstein besteht, ist an sich ein sehr säureunempfindlicher Stein, so dass man nach erfolgreicher Reinigung nichts mehr an Nacharbeiten tun muss. Bei säureempfindlichen Steinen, wie z.B. Marmor, sollte Sie nach dem Reinigen unbedingt die betroffene Fläche mit einer Base neutralisieren. Selbst wenn Sie mit viel Wasser abspülen, können verbleibende Säurereste beim nächsten Regen wieder gelöst werden und die Steinoberfläche angreifen. Vor allem kalkhaltige Steine verlieren auf diese Weise mit der Zeit Glanz und Politur, bekommen stumpfe Flecken, die man nur noch mechanisch wieder aufpolieren kann. Wir empfehlen zum Neutralisieren den KLENAX® Steinreiniger Aktiv – CA, einen stark basischen Grundreiniger.

Wenn Sie dem Stein etwas wirklich Gutes tun wollen (und sich selbst im Laufe der Jahre Arbeit sparen wollen), können Sie den Grabschmuck mit einer Imprägnierung noch besser gegen Umwelteinfluße und kleinere Mißgeschicke mit Kerzenwachs schützen. Die KLENAX® Imprägnierung Nano – PN ist eine besonders hochwertige Imprägnierung aus feinen Nano-Partikeln, die klein genug sind, um in die sehr dichte Oberfläche des Granits einzudringen. Damit geschützt, können Sie künftig Grünbelag, Staub, Flecken durch Laub oder Beeren, Vogelkot und eben Kerzenwachs sehr viel einfacher und oft genug auch ohne den Einsatz von Spezialreinigern wieder entfernen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .